Die erste Adresse für Kanalsanierung
ist bei Abfluss-Mann in München

Ihr Abfluss-Mann in München bietet Ihnen eine fachgerechte Sanierung und bewährte Technologien an, um Ihnen Kosten für wiederholte Rohrreinigungen zu ersparen. Wir haben uns unter anderem auf die Kanalsanierung ohne Grabung spezialisiert.

Dabei werden die Leitungen von innen laminiert, die Innenwände ausgekleidet und abgedichtet, die Durchfließeigenschaften des Rohres optimiert und die Statik erhöht.


Vollfüllung: Umweltfreundliches Flutsystem zur Kanalsanierung

Die verwendete Flüssigkeit bei der Kanalsanierung besteht aus einem Zwei-Komponenten-Flutsystem zur Sanierung undichter Kanalabschnitte, die nacheinander in den Leitungsabschnitt gefüllt werden und so in die schadhaften Stellen sickern.

Somit wird eine „Gelbildung“ in den schadhaften Stellen und im umgebenden Erdreich erreicht.

Ein Großteil der verwendeten Flüssigkeiten wird wieder abgesaugt und kann erneut verwendet werden.

Dies ist ein grabenloses Verfahren, auch für schwer zugängliche, problematische Bereiche.


Kanalsanierung ohne Grabung in München: Einsatzbereiche

Diese Kanalsanierung wird dort angewendet, wo derzeit verwandte mechanische Verfahren nicht angewendet werden können, zum Beispiel in Bögen, unter Gebäuden und besonders im Hausentwässerungsbereich.

Die Flüssigkeiten zur Kanalsanierung können auch in Verbindung mit partiellen Sanierungsverfahren wie Inliner oder Kurzliner eingesetzt werden, um die vollständige Dichtigkeit einer Leitung zu erzielen.

Die von uns verwandten Sanierungsflüssigkeiten dichten nahezu alle Rohrmaterialien wie Steinzeug, Beton, Eternit, Kunststoff oder Gusseisen ab. Zudem eignen sie sich zum Abdichten von undichten Muffen, Rissen oder fehlenden Muffenabdichtungen.

Der Abfluss-Mann in München berät Sie gerne persönlich.